12.11.2013

Winter? Ja!
Trockene Haut? Nein, muss nicht sein!

Jetzt in der kalten Jahreszeit kommt es wieder zu den folgenden bekannten Erscheinungen:

Die Haut an den Händen wird trocken, rissig und beginnt zu jucken. Die Gesichtshaut, oftmals ungeschützt der Luft ausgesetzt, leidet ebenfalls unter der Kälte - vor allem die Stellen um Nase und Lippen. Aber auch die anderen Hautpartien unseres Körpers werden vom ständigen Wechsel zwischen kalter, rauher Aussenluft und warmer Heizungsluft in den Räumen stark beansprucht.

Was können wir dagegen tun? Wie können wir unserer Haut helfen?

Für die Hände empfehlen wir folgende Produkte:

  • Cicalfate Handcreme von Avène
  • Linola Handcreme
  • Lipikar Xerand von Roche-Posay

TIPP: Am besten immer Handschuhe anziehen. Das schützt die Hände!

Für das Gesicht empfehlen wir:

  • Coldcreme von Avène: eine tolle Kälteschutzcreme für Kinder und Erwachsene!
  • Bepanthen Augen- und Nasensalbe: speziell für die empfindlichen Bereiche um die Nase!
  • Eucerin 12% Omega: besonders für Neurodermitiker geeignet!

 

Kommen Sie bei uns vorbei - wir finden das Passende für Sie!